Pocket Watch 3 Days Oro Rosso - 50mm

PAM00447

Spotlight

Technische Details

Einmalige Auflage von 50 Stück

Uhrwerk Mechanisches Uhrwerk mit Handaufzug, Kaliber P.3001/10, vollständige Panerai Eigenfertigung, 16½ Linien, 6,3 mm stark, 21 Steine, Glucydur®-Unruh, 21.600 Schwingungen/Stunde. Incabloc®-Stoßsicherung. 3 Tage Gangreserve, zwei Federhäuser. 210 Bauteile.

Funktionen Stunden, Minuten, Gangreserveanzeige auf der Gehäuserückseite

Gehäuse Durchmesser 50 mm, 18 Kt. Rotgold poliert

Lünette Rotgold poliert

Gehäuseboden Durchsichtiges Saphirglas

Zifferblatt Braun mit fluoreszierenden arabischen Ziffern und Stundenmarkierungen.

Wasserdichtigkeit 5 bar (~50 Meter)

Uhrenkette Rotgold poliert

* Officine Panerai ist nicht Eigentümer der Warenzeichen Velcro® und Coramid®.

* Officine Panerai ist nicht Eigentümer der Warenzeichen Velcro® und Coramid®.

Weitere Informationen

Die Reinheit des Panerai Designs erreicht mit einer neuen goldenen Taschenuhr als elegante Special Edition von nur 50 Exemplaren einen nie gekannten Höhepunkt: die Pocket Watch 3 Days Oro Rosso (PAM00447). Die Taschenuhr ist eines der elegantesten und raffiniertesten Herrenaccessoires. Während des Ersten Weltkrieges setzten sich die Armbanduhren durch, wodurch Taschenuhren zu einer hoch geschätzten Rarität wurden, die Kennern und Sammlern vorbehalten ist. In den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts war die Orlogeria Panerai in Florenz der beliebteste Ort für alle, die eine Taschenuhr suchten, wovon auch die Inschrift „Orologi da tasca delle principali marche svizzere“ („Taschenuhren der großen Schweizer Hersteller“) auf dem Schaufenster an der Piazza San Giovanni zeugt. Das Gehäuse der Panerai Taschenuhr besitzt die einfache, perfekte Kissenform der Radiomir, deren erster Prototyp auf das Jahr 1936 zurückgeht. Das in Rotgold erhältliche polierte 50-mm-Gehäuse besitzt statt der klassischen Anstoßschlaufen einen Goldbügel an der Aufzugskrone bei 12 Uhr. Das Zifferblatt der Uhr zeigt sich im klassischen Panerai-Stil mit großen Stabindexen und Ziffern an den Kardinalpunkten. Sein brauner Sonnenschliff verleiht der raffinierten Erscheinung des Modells große Tiefe. Darüber hinaus nimmt es die typische Konstruktion der Panerai-Zifferblätter aus den 1930er Jahren wieder auf: zwei übereinander angeordnete Scheiben umschließen eine Schicht aus ecrufarbenem Super-LumiNova®, das mit erstaunlicher Helligkeit durch die Aussparungen in der oberen Scheibe für die Stundenmarkierungen strahlt. Diese Struktur gewährleistet eine optimale Ablesbarkeit auch in ungünstigsten Lichtverhältnissen. Und wie bei vielen kostbaren Objekten von zurückhaltender Eleganz liegt auch bei dieser Uhr der faszinierendste Aspekt für Liebhaber der hochwertigen Uhren auf der Gehäuserückseite verborgen. Der große runde Deckel über dem Uhrwerk kann leicht geöffnet werden, um das Finish des darunter liegenden Kalibers P.3001/10 aus vollständiger Eigenfertigung der Manufaktur Officine Panerai in Neuchâtel preiszugeben, das sich hier zum ersten Mal in einer neuen Version mit skelettierten Brücken und Federhäusern und abgeschrägten und polierten Kanten präsentiert . Die Skelettierung sorgt dafür, dass die Veredelungen und raffinierten Details des Uhrwerks, wie das Räderwerk und die vergoldete Gravur, bewundert werden können. Es zeigt auch die Funktion des Kalibers wie das Aufrollen und Entrollen der Federn in den Federhäusern, während die Uhr läuft oder aufgezogen wird. Ein faszinierendes Schauspiel, verborgen unter einem polierten Deckel, dessen Außenseite mit einer Gravur personalisiert werden kann. Ebenfalls sehr originell ist die vollständig von Officine Panerai entworfene 40 cm lange Kette, die an das Design von Ketten aus der Seefahrt angelehnt ist. Genau wie das Gehäuse ist sie vollständig aus Rotgold gefertigt und verfügt darüber hinaus über zwei Karabinerhaken aus dem gleichen Material, die sich mühelos befestigen lassen und für einen sicheren Halt sorgen. In Anspielung auf die Geschichte der Marke verfügen alle Panerai Uhren über eine hervorragende Wasserdichtigkeit und die Pocket Watch 3 Days Oro Rosso ist keine Ausnahme: Sie hält einem Wasserdruck von 5 bar stand, was einer Tiefe von etwa 50 Metern entspricht. Die edle Mahagoni-Box speziell für diese Uhr enthält einen Sockel, auf den die Uhr gesetzt werden kann, wenn sie nicht getragen wird. So verwandelt sich das Modell in eine einzigartige Tischuhr.

Materialien

Rotgold

Rotgold ist eine Legierung aus Gold, Kupfer und anderen Metallen und wird in der Haute Horlogerie aufgrund seiner technischen Eigenschaften und der eleganten Farbe verwendet. Bei dem von Officine Panerai verwendeten Rotgold handelt es sich um die spezielle Legierung 5NPt, die sich von gewöhnlichem Rotgold unterscheidet.

Panerai 5NPt verdankt seine besondere Eleganz einem Kupferanteil, der ihm einen intensiven Rotton verleiht. Zudem enthält die von Officine Panerai verwendete Rotgoldlegierung Platin, das die Oxidation des Metalls verhindert. 5NPt verfügt darüber hinaus über eine höhere mechanische Festigkeit als gewöhnliches Rosé- oder Gelbgold. Damit eignet es sich optimal für die Haute Horlogerie Uhren von Panerai.

Pflege

Panerai Uhren entsprechen höchsten Qualitätsstandards. Wenn die Uhr benutzt wird, sind ihre mechanischen Teile täglich 24 Stunden in Betrieb. Um eine lange Lebensdauer und einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten, bedarf die Uhr daher einer regelmäßigen Wartung.

WASSERDICHTHEIT

Lassen Sie Ihre Uhr regelmäßig von einem autorisierten Panerai Service Center auf Wasserdichtheit prüfen, und lassen Sie die Wasserdichtheit alle zwei Jahre durch regelmäßige Wartung oder immer dann, wenn die Uhr geöffnet werden muss, erneuern. Zur Wiederherstellung der Wasserdichtheit müssen die Dichtungen der Uhr ausgewechselt werden, damit wirklich eine maximale Wasserdichtheit und Sicherheit gewährleistet werden kann. Wenn die Uhr für den Unterwassersport genutzt wird, empfiehlt es sich, sie jährlich vor Beginn der Unterwassersportsaison zur Durchsicht zu geben.

DAS UHRWERK

Lassen Sie das Uhrwerk Ihrer Uhr regelmäßig von einem autorisierten Panerai Service Center prüfen, damit seine perfekte Funktionsfähigkeit erhalten bleibt. Wenn die Uhr deutlich vor- oder nachgeht, kann es sein, dass das Uhrwerk überholt werden muss. Die Uhrwerke sind so konzipiert, dass sie Temperaturschwankungen zwischen -10°C und +60°C standhalten. Außerhalb dieses Temperaturbereichs können Gangabweichungen auftreten, die über die in den Uhrwerkspezifikationen genannten Werte hinausgehen. Zudem besteht die Gefahr einer Beeinträchtigung der im Uhrwerk enthaltenen Schmiermittel und somit einer Schädigung der Komponenten.

AUSSENREINIGUNG

Um die Außenflächen Ihrer Panerai Uhr in einwandfreiem Zustand zu halten, empfehlen wir die Reinigung mit Seife, warmem Wasser und einer weichen Bürste. Spülen Sie die Uhr anschließend sorgfältig mit klarem Wasser ab. Gleiches gilt nach einem Bad im Meer oder Schwimmbad. Alle Panerai Uhren können mit einem weichen, trockenen Tuch gereinigt werden.

Uhrwerk

Kaliber P.3001/10

Das vollständig in der Uhrenmanufaktur von Panerai in Neuchâtel entwickelte und gefertigte Kaliber P.3001/10 mit Handaufzug zeichnet sich durch seine von Hand polierten Anglierungen aus. Mit seiner Stärke von 6,3 mm und dem beeindruckenden Durchmesser von 16½ Linien erinnert das Kaliber an die Uhrwerke in den historischen Panerai Modellen. Das Kaliber P.3001/10 verfügt über zwei Federhäuser, die eine auf der Gehäuserückseite angezeigte Gangreserve von 72 Stunden gewährleisten, eine Sekundenrückstellung und eine schnelle Zeitumstellung. Mit diesem Kaliber kann der Stundenzeiger in exakten Ein-Stunden-Schritten nach vorn und zurück bewegt werden. Das Datum wird automatisch dementsprechend eingestellt.

Mehr Informationen zu diesem Uhrwerk