Radiomir S.L.C. 3 Days Acciaio - 47mm

PAM00425

Spotlight

Technische Details

Uhrwerk Mechanisches Uhrwerk mit Handaufzug, Kaliber P.3000, vollständige Panerai Eigenfertigung, 16 ½ Linien, 5,3 mm stark, 21 Steine, Glucydur®-Unruh, 21.600 Schwingungen/Stunde. Incabloc®-Stoßsicherung. 3 Tage Gangreserve, zwei Federhäuser. 164 Bauteile.

Funktionen Stunden, Minuten

Lünette Stahl poliert

Gehäuseboden Durchsichtiges Saphirglas

Zifferblatt Schwarz mit fluoreszierenden Stundenmarkierungen.

Wasserdichtigkeit 10 bar (~100 Meter)

Armband Kalbsleder „Assolutamente“, Dunkelbraun, Beige, 27/22 MM Standard

* Officine Panerai ist nicht Eigentümer der Warenzeichen Velcro® und Coramid®.

* Officine Panerai ist nicht Eigentümer der Warenzeichen Velcro® und Coramid®.

Weitere Informationen

Die neuen Modelle Radiomir California 3 Days und Radiomir S.L.C. 3 Days schreiben die Erfolgsgeschichte EINER DER WICHTIGSTEN UHREN DER INTERNATIONALEN HAUTE HORLOGERIE fort. Die beiden Modelle zollen sowohl der Historie von Officine Panerai als auch einer Uhr Tribut, die einen wesentlichen Meilenstein in der Herstellung professioneller Taucheruhren markierte. Viele der Eigenschaften der neuen Radiomir Modelle sind direkt von dem 1936 für die Kampfschwimmereinheiten der italienischen Marine hergestellten Prototypen abgeleitet. Dazu zählen das kissenförmige Stahlgehäuse mit einem Durchmesser von 47 mm, die schlanken Anstoßschlaufen und die konische Aufzugskrone. Historisch bedingt ist auch die minimalistische Gestaltung des Zifferblatts, das seinerzeit für maximale Lesbarkeit selbst unter äußerst ungünstigen Lichtbedingungen unter Wasser konstruiert und gestaltet wurde. Unterscheidendes Merkmal der beiden Modelle ist das Zifferblatt. Auch die Radiomir S.L.C. 3 Days präsentiert sich mit einem historischen und äußerst minimalistischen Zifferblatt. Hier wechseln sich stab- und punktförmige Stundenmarkierungen ab. Ursprünglich entstand diese Version vermutlich Ende der 1930er Jahre im Zuge der Erprobung der Sandwich-Konstruktion. Dabei wird eine Schicht Leuchtmittel – heute Super-LumiNova® – zwischen zwei Scheiben aufgebracht. Dieses Leuchtmittel leuchtet durch ausgestanzte Stundenmarkierungen und Ziffern in der oberen Scheibe. Namensgeber der Uhr ist der „Siluro Lenta Corsa“ (S.L.C.), ein bemannter Torpedo der italienischen Marine. Bei S.L.C.-Einsätzen waren die Kampfschwimmer mit Panerai Uhren und Instrumenten ausgestattet. Eine Reliefzeichnung eines solchen Torpedos findet sich auf dem Zifferblatt, während die Buchstaben „S.L.C.“ die Zifferblatteinfassung auf der 12-Uhr-Position zieren.

Pflege

Panerai Uhren entsprechen höchsten Qualitätsstandards. Wenn die Uhr benutzt wird, sind ihre mechanischen Teile täglich 24 Stunden in Betrieb. Um eine lange Lebensdauer und einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten, bedarf die Uhr daher einer regelmäßigen Wartung.

WASSERDICHTHEIT
Lassen Sie Ihre Uhr regelmäßig von einem autorisierten Panerai Service Center auf Wasserdichtheit prüfen, und lassen Sie die Wasserdichtheit alle zwei Jahre durch regelmäßige Wartung oder immer dann, wenn die Uhr geöffnet werden muss, erneuern. Zur Wiederherstellung der Wasserdichtheit müssen die Dichtungen der Uhr ausgewechselt werden, damit wirklich eine maximale Wasserdichtheit und Sicherheit gewährleistet werden kann. Wenn die Uhr für den Unterwassersport genutzt wird, empfiehlt es sich, sie jährlich vor Beginn der Unterwassersportsaison zur Durchsicht zu geben.

DAS UHRWERK
Lassen Sie das Uhrwerk Ihrer Uhr regelmäßig von einem autorisierten Panerai Service Center prüfen, damit seine perfekte Funktionsfähigkeit erhalten bleibt. Wenn die Uhr deutlich vor- oder nachgeht, kann es sein, dass das Uhrwerk überholt werden muss. Die Uhrwerke sind so konzipiert, dass sie Temperaturschwankungen zwischen -10°C und +60°C standhalten. Außerhalb dieses Temperaturbereichs können Gangabweichungen auftreten, die über die in den Uhrwerkspezifikationen genannten Werte hinausgehen. Zudem besteht die Gefahr einer Beeinträchtigung der im Uhrwerk enthaltenen Schmiermittel und somit einer Schädigung der Komponenten.

AUSSENREINIGUNG
Um die Außenflächen Ihrer Panerai Uhr in einwandfreiem Zustand zu halten, empfehlen wir die Reinigung mit Seife, warmem Wasser und einer weichen Bürste. Spülen Sie die Uhr anschließend sorgfältig mit klarem Wasser ab. Gleiches gilt nach einem Bad im Meer oder Schwimmbad. Alle Panerai Uhren können mit einem weichen, trockenen Tuch gereinigt werden.

ARMBÄNDER AUS LEDER UND STOFF
Panerai Armbänder aus Leder und Stoff sind mit lauwarmem Wasser zu waschen und bei Zimmertemperatur trocknen zu lassen. Nicht empfehlenswert ist das Trocknen auf heißen Oberflächen oder bei direkter Sonneneinstrahlung, da Form und Qualität durch die rasche Verdunstung des Wassers beeinträchtigt werden können. Spülen Sie das Armband nach jedem Bad im Meer oder Schwimmbad sorgfältig mit klarem Wasser ab. Das Leder dieser Armbänder wurde nicht chemisch behandelt und zeichnet sich daher durch einen sehr natürlichen, weichen Griff aus. Aufgrund dieser Eigenschaften neigen Farbe und Form des Leders dazu, sich im Laufe der Zeit zu verändern. Ihre Schönheit wird davon jedoch nicht beeinträchtigt. Der Austausch des Armbands und der Schließe sollte von einem autorisierten Panerai Händler oder Panerai Service Center vorgenommen werden, um Probleme aufgrund einer fehlerhaften Handhabung zu vermeiden. Nur ein autorisierter Panerai Händler oder ein autorisiertes Panerai Service Center können die Echtheit von Panerai Armbändern garantieren, die gemäß den Qualitätsstandards der Marke optimal an die Gehäuseabmessungen angepasst sind. Das von Officine Panerai verwendete Alligatorleder stammt von Zuchtfarmen in Louisiana, USA. Die Zulieferer von Officine Panerai verpflichten sich den höchsten Maßstäben der Verantwortlichkeit. Sie versichern, dass die Zuchtfarmen in Louisiana einen Beitrag zu einem stabilen Wachstum wildlebender Alligatorpopulationen und somit zum Schutz dieser gefährdeten Tierart leisten. Panerai verwendet kein Leder von wildlebenden gefährdeten Arten.

Uhrwerk