P.2003/10
P.2003/10

Eigenschaften

Das Kaliber P.2003/10, ein Uhrwerk mit Automatikaufzug, ist eine beeindruckende Kombination aus Technik und Kunst, Form und Inhalt. Die Technik zeigt sich in den Premiumeigenschaften des Kalibers: ein Durchmesser von 13 ¾ Linien (31 mm), drei Federhäuser, die der Uhr eine Gangreserve von zehn Tagen verleihen, 25 Steine und eine Unruh mit einer Schwungfrequenz von 28.000 Schwingungen pro Stunde (4 Hz). Zu den grundlegenden Funktionen gehören die Stunden, die Minuten, die kleine Sekunde, das Datum und die lineare Anzeige der verbleibenden Gangreserve auf der 6-Uhr-Position. Über einen zentralen Pfeilzeiger kann die Zeit einer zweiten Zeitzone abgelesen werden, über einen Zähler auf der 9-Uhr-Position zwischen Vor- und Nachmittag (AM/PM) unterschieden werden. Der künstlerische Wert offenbart sich in der fein herausgearbeiteten Skelettierung, die die gesamte Komplexität und Raffinesse des Uhrwerks illustriert. Der erste Blick wandert umgehend auf den geriffelten Rotor der Schwungmasse mit nobel verarbeiteter Gravur, die die Inschrift „Officine Panerai“ auf dem Außenrand ziert. Ein Finish von solch hoher Qualität ist das Kennzeichnen von besonders vornehmen Kalibern und demonstriert eindrucksvoll die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Officine Panerai Manufaktur.

Modelle mit diesem Uhrwerk