Eigenschaften

Das Kaliber P.4000/10 ist die faszinierende hochwertige skelettierte Version des Kalibers P.4000, des flachsten Automatikkalibers, das jemals von der Manufaktur Officine Panerai entwickelt wurde. Das auffälligste Merkmal dieses Kalibers ist der sich in beide Richtungen drehende dezentrierte Mikrorotor der Schwungmasse aus 22 Kt. Gold mit „Clous de Paris“-Dekor, der zwei Federhäuser speist, die eine Gangreserve von drei Tagen gewährleisten. Die Unruhbrücke mit zwei Auflagepunkten sorgt im Vergleich mit einem einfachen Auslegerunruhkloben für mehr Sicherheit und Stabilität. Ferner verfügt die Uhr über einen Mechanismus, der die Unruh anhält, sobald die Aufzugskrone herausgezogen wird. Sie kann dadurch perfekt mit einem Referenzzeitsignal synchronisiert werden. Die kreisförmig satinierten Brücken verfügen über vergoldete Gravuren und sind ferner skelettiert, sodass weite Teile des Uhrwerks eingesehen werden können. Durch das große Saphirglasfenster auf dem Gehäuseboden ist jedes Detail deutlich zu erkennen.

Modelle mit diesem Uhrwerk