Eigenschaften

Das vollständig in der Officine Panerai Manufaktur in Neuchâtel gefertigte Kaliber P.3001 mit Handaufzug verfügt über die Hauptmerkmale der Panerai Uhrwerke sowohl hinsichtlich des Aufbaus als auch der Leistung, Robustheit und Präzision. Mit seiner Stärke von 6,3 mm und dem beeindruckenden Durchmesser von 16½ Linien erinnert das Kaliber P.3001 an die Uhrwerke in den historischen Panerai Modellen. Das Kaliber ist leicht an seiner Konstruktion zu erkennen, die einem Uhrwerk mit einer Dreiviertelplatine ähnelt: Eine große Brücke neben einer kleineren bedeckt den Großteil der mechanischen Teile und ist über eine Reihe von stabilen Schrauben an der Grundplatine befestigt, so dass die Struktur besonders steif ist. Das Uhrwerk hat 21 Steine und zwei Federhäuser, die in Serie gekoppelt sind. Zudem ist das Kaliber P.3001 mit einer Gangreserveanzeige auf der Gehäuserückseite ausgestattet und kann die Datums- und GMT-Funktionen aufweisen. Die genaue Anzahl der Bauteile ist von den Zifferblattfunktionen der Uhr abhängig.

Modelle mit diesem Uhrwerk