NEWS & EVENTS

OFFICINE PANERAI REOPENS ITS HISTORIC FLORENCE BOUTIQUE WITH PATRICIA URQUIOLA

7 Dezember, 2014

7 Dezember, 2014WIEDERERÖFFNUNG IN FLORENZ VON OFFICINE PANERAIS HISTORISCHER BOUTIQUE IN ANWESENHEIT VON PATRICIA URQUIOLA

Officine Panerai gibt die geplante Wiedereröffnung und Vergrößerung der historischen Boutique in Florenz bekannt, d.h. der Stadt, in der die Marke gegründet wurde. Mit dem Projekt beauftragt wurde die Architektin und Designerin Patricia Urquiola.

Gelegen an der Piazza San Giovanni im Stadtzentrum von Florenz, gleich gegenüber dem eindrucksvollen Duomo der Stadt, wird die Fläche der Panerai Boutique von 58 m² auf 285 m² vergrößert. Das bisher einzige große Schaufenster wird um drei weitere ergänzt.

Patricia Urquiola, die berühmte spanische Designerin, hat die ästhetischen und technischen Besonderheiten des Hauses neu interpretiert und blieb dabei dem Konzept der Werkstatt, in der die Geschichte von Officine Panerai ihren Lauf nahm, treu.

Die Florentiner Boutique ist im Vergleich zu allen anderen von Urquiola gestalteten Boutiquen tatsächlich einzigartig. Gleichzeitig entspricht sie aber auch dem für die neuen bzw. erneuerten Panerai Verkaufsstellen in Paris, Hongkong, New York und Miami entwickelten Konzept.

Urquiola ist es gelungen, die Tradition zu wahren und mit einer Ästhetik zu kombinieren, die gleichzeitig modern und zeitgemäß ist. Ihr ist die ideale Mischung aus Vergangenheit und Zukunft gelungen, von Design und technischem Know-how bei gleichzeitiger Wahrung der Philosophie der Marke, die bereits seit dem Zeitpunkt gilt, als die Panerai Uhrmacher die Spezialtaucher der italienischen Marine zwischen den 1930er und 1950er Jahren mit Präzisionsinstrumenten belieferten.

Im Erdgeschoss, im zentralen Bereich der Boutique, findet man ein großes Schild, auf dem geschrieben steht: „Bottega d’arte e archivio storico” („Werkstatt und historisches Archiv“). Die Boutique wird die einzige in Italien sein, die über eine Ausstellungsfläche verfügt, auf der regelmäßig verschiedene Instrumente aus dem historischen Museum gezeigt werden, die die Geschichte der Marke nachzeichnen. Darüber hinaus gibt es einen speziellen Bereich für einen Uhrmacher, der Reparaturen ausführt und den Kunden zur Verfügung steht.

Das obere Stockwerk ist ganz besonderen Stücken gewidmet: Hier werden historische Ausstellungsstücke gezeigt - darunter zwei Pendeluhren, eine Standuhr und zwei Drehbänke.