News und Events

Zu News und Events gehen

PANERAI UND GREGORIO PALTRINIERI WEIHEN DIE LUNA ROSSA IN CAGLIARI EIN

Der neue Einrumpf-Foiler, der Italien im Rennen um den 36. America's Cup vertreten wird, wurde zu Wasser gelassen

 

Cagliari, 3. Oktober 2019 – Der revolutionäre AC75 Einrumpf-Foiler Luna Rossa wurde offiziell getauft. Eingeweiht wurde das Boot im Molo Ichnusa in Cagliari, dem Sitz des Teams von Luna Rossa Prada Pirelli, und es wartet schon darauf, Italien bei der Herausforderung um die älteste Segeltrophäe der Welt zu vertreten.

 

An den Handgelenken des Skippers Max Sirena und der Mitglieder des Segelteams Luna Rossa begleitete die Panerai Submersible Luna Rossa die Feierlichkeit – 47 mm, Teil der Kollektion, den die florentinische Luxusuhrenmarke dem Challenger of Record in seiner Rolle als offizieller Sponsor gewidmet hat. Die Uhr sowie mehrere ihrer charakteristischen technischen Merkmale spiegeln den kühnen Charakter des Teams wider. Dazu zählen das Gehäuse aus Kohlefaser, dem gleichen Material wie das des Rumpfs des AC75, und das Zifferblatt, auf dem Segeltuch-Fragmente der Luna Rossa aufgebracht sind.

 

An dieser wichtigen Veranstaltung für alle Segelbegeisterten nahmen Größen wie Miuccia Prada, die das Boot offiziell taufte, Patrizio Bertelli, Präsident des Luna Rossa Prada Pirelli Teams, Agostino Randazzo, Präsident des Circolo della Vela Sicilia, und Marco Tronchetti Provera, CEO von Pirelli, Co-Titelsponsor des Luna Rossa Teams und Partner für technologische Entwicklung, teil.

 

Ebenso bei der Zeremonie anwesend war Gregorio Paltrinieri, amtierender Olympiasieger über 1.500 Meter Freistil und seit vergangenem April Panerai Botschafter. Seine Präsenz verdeutlichte einmal mehr die einzigartige Verbindung des Hauses mit der Welt des Wassersports.

 

„Es ist mir eine Ehre, heute hier mit Panerai zur offiziellen Einweihung dieses Projekts italienischer Art vor Ort zu sein, das sich auf Engagement für Sport, Qualität und Innovation gründet. All das sind Eigenschaften, denen ich mich in meiner Rolle als Panerai Botschafter für Italien sehr verbunden fühle“, erklärte Paltrinieri.

 

Die im vergangenen Januar auf dem Genfer Salon International de la Haute Horlogerie (SIHH) angekündigte Partnerschaft zwischen Panerai und dem Challenger of Record für den 36. America's Cup beruht auf einem bedeutenden Austausch von Grundwerten wie technischer Innovation, italienischer Exzellenz und einer außergewöhnlichen Leidenschaft für das Meer.

 

„Panerai hat den Helden von heute schon immer in ihrem Schaffen unter die Arme gegriffen, indem die Marke ihnen außergewöhnliche Präzisionsinstrumente für ihre extremsten Herausforderungen zur Verfügung gestellt haben“, erklärte Jean-Marc Pontroué, CEO von Panerai. „Wir könnten nicht glücklicher darüber sein, unsere Uhren an den Handgelenken des Segelteams Luna Rossa zu wissen, um uns gemeinsam dem Weg nach Auckland zu stellen.“

 

Die erste Herausforderung für die neue AC75 Luna Rossa im Vorfeld des Finales 2021 in Neuseeland stellen die von Prada präsentierten vorausgehenden Wettfahrten im Rahmen des 36. America's Cups dar, die America's Cup World Series (ACWS), die vom 23. bis 26. April 2020 in Cagliari stattfinden wird.