1. Home
  2. Uhrenkollektion
  3. Luminor
  4. PAM01020 - Luminor Yachts Challenge - 44mm

Luminor Yachts Challenge - 44 mm

PAM01020

Inkl. Umsatzsteuer Umsatzsteuer ausgenommen

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Bildern um Archivfotos handelt. Die Farben und Größen können beim tatsächlichen Produkt leicht abweichen.

LUMINOR YACHTS CHALLENGE

DREI CHRONOGRAPHEN ALS NEUE HOMMAGE AN DIE VERBINDUNG ZWISCHEN PANERAI UND DER WELT DER MEERE

DIE DREI NEUEN LUMINOR YACHTS CHALLENGE MODELLE ENTSTEHEN AUS DER LEGENDÄREN VERBINDUNG ZWISCHEN PANERAI UND DER WELT DER MEERE, DIE VOR ÜBER EINEM JAHRHUNDERT BEGANN, ALS DAS UNTERNEHMEN ERSTMALS PRÄZISIONSINSTRUMENTE AN DIE ITALIENISCHE MARINE LIEFERTE. DREI NEUE CHRONOGRAPHEN MIT EINEM STARKEN SPORTLICHEN CHARAKTER, AUSGEZEICHNETER TECHNIK UND INSPIRTATION AUS DER EINZIGARTIGEN WELT KLASSISCHER YACHTEN.

Besuchen Sie eine Boutique in Ihrer Nähe

Officine Panerai verfügt weltweit über ein exklusives Boutiquennetz, das Panerai Liebhabern die Gelegenheit bietet, die Kollektionen der Florentiner Marke zu entdecken.

nehmen Sie für weitere Informationen Kontakt mit dem Concierge auf
nehmen Sie für weitere Informationen Kontakt mit dem Concierge auf

Technische Details

Uhrwerk

Mechanisches Automatikuhrwerk, Kaliber P.9100, vollständige Panerai Eigenfertigung, 13 ¾ Linien, 8,15 mm stark, 37 Steine, Glucydur®-Unruh, 28.800 Halbschwingungen/Stunde. Incabloc®-Stoßsicherung. 3 Tage Gangreserve, zwei Federhäuser. 302 Bauteile.

Funktionen

Stunden, Minuten, kleine Sekunde, Flyback-Chronograph, Sekundenrückstellung

Gehäuse

Diameter 44mm, brushed Goldtech™

Lünette

Polished Goldtech™

Gehäuseboden

Transparentes Saphirglas mit spezieller Metallisierung

Zifferblatt

Blau mit Sonnenschliff, fluoreszierenden arabischen Ziffern und Stundenmarkierungen. Chronographen-Stundenzähler auf der 3-Uhr-Position, kleine Sekunde auf der 9-Uhr-Position und zentraler Chronographen-Sekundenzeiger und -Minutenzeiger

Wasserdichtigkeit

"5 bar (~50 Meter)"

Armband

Beige 24/22.0 Standard

*

Solides und robustes Design von Panerai

Die drei neuen Chronographen wurden für die anspruchsvollsten Herausforderungen auf hoher See konzipiert, mit Stil, Stärke und Leistungskraft. Diese drei Uhren weisen das unverkennbare Panerai Design auf und werden von eindrucksvollen mechanischen Uhrwerken angetrieben, die im Laboratorio di Idee in der Manufaktur in Neuenburg entwickelt wurden, um Liebhabern hochwertiger Sportuhren Zuverlässigkeit, Robustheit und Präzision bieten zu können.

PANERAI GOLDTECH

Bei dem von Panerai verwendeten Gold handelt es sich um eine spezielle Legierung, die sich von gewöhnlichem Gold unterscheidet. Panerai Goldtech verdankt seine besondere Eleganz einem Kupferanteil, der ihm einen intensiven Rotton verleiht. Zudem enthält die von Panerai verwendete Goldlegierung Platin, das die Oxidation des Metalls verhindert.

Kaliber P.9100

Kaliber P.9100

Das Kaliber P.9100 ist das erste vollständig in der Officine Panerai Manufaktur in Neuchâtel entwickelte und gefertigte Automatikkaliber mit Flyback-Chronographenfunktion. In Material und Verarbeitung genauso wie hinsichtlich Technologie, Qualität und Zuverlässigkeit repräsentiert es die hohe Schule der zeitgenössischen Uhrmacherkunst. Das Besondere an diesem neuen Chronographenkaliber mit vertikaler Kupplung und Schaltrad ist die Anzeige der Chronographenminuten über einen zentralen Zeiger, der alle 60 Sekunden einen Schritt weiter springt. Außerdem ist es mit der praktischen „Flyback“-Funktion ausgestattet. Diese ermöglicht die sofortige Nullrückstellung und das automatische Neustarten der bereits laufenden Chronographenzeiger mit Hilfe eines Drückers auf der 8-Uhr-Position. So müssen die Zeiger nicht erst angehalten, zurückgestellt und dann erneut gestartet werden. Gleichzeitig dient der Drücker zur Nullrückstellung beider Zeiger nach dem Anhalten des Chronographen. Das Kaliber P.9100 hat einen Durchmesser von 13¾ Linien (31 mm), eine Stärke von 8,15 mm und 37 Steine. Es besteht aus 302 Komponenten. Zwei hintereinander geschaltete Federhäuser sorgen für eine Gangreserve von 72 Stunden. Zwei Federhäuser ermöglichen den Einsatz dünnerer, längerer Federn für eine längere und gleichmäßigere Energieversorgung. Der Automatikaufzug erfolgt durch einen kugelgelagerten bidirektionalen Rotor, der über zwei Klinkenarme mit jeder Drehung des Rotors die Federn aufzieht. Gehalten von einer einzelnen Brücke mit KIF Parechoc®-Stoßsicherung schwingt die Glucydur®-Unruh mit variablem Trägheitsmoment mit einer Frequenz von 28.800 Schwingungen pro Stunde (entspricht 4 Hz). Reguliert wird sie über vier Vierkantschrauben im Außenrand des Unruhreifs. Dadurch entfallen die manchmal zu ungenauer Zeitmessung führenden Rückerstifte und die Feder kann frei schwingen.

Kaliber ansehen

UHRENWARTUNG

Panerai Uhren entsprechen höchsten Qualitätsstandards. Wenn die Uhr benutzt wird, sind ihre mechanischen Teile täglich 24 Stunden in Betrieb. Um eine lange Lebensdauer und einwandfreie Funktionsfähigkeit zu gewährleisten, bedarf die Uhr daher einer regelmäßigen Wartung.