weiter zum Hauptinhalt

Sie befinden sich derzeit auf folgender Version:

Um auf relevante Informationen für Ihren geografischen Standort zuzugreifen, empfehlen wir die Nutzung folgender Version:


pan.location.WW Schließen ✕
Suche
pan.navigation.search.input.status.text
Löschen
Stay tuned for a new Limited Edition / Days / Hours / Minutes / Seconds
Wed Apr 10 00:00:00 UTC 2024
08:30:00
+02:00

Willkommen

Anhand Ihrer Navigationsdaten haben wir folgenden Ort und folgende Währung ausgewählt:

Deutschland -

Wenn Sie dies ändern möchten, können Sie andere Einstellungen auswählen.

ROAD TO AUCKLAND

DER WEG NACH AUCKLAND

Die Reise von Luna Rossa Prada Pirelli zum 36. America's Cup ist weder die kürzeste noch die einfachste. Es ist so viel mehr als nur die 20.000 km Wasserweg, die Cagliari von Auckland trennen, oder die verbleibenden Tage bis zum Beginn des Rennens. Es ist nicht etwa eine Route, die gewählt wurde, um das Team zum 36. America's Cup, präsentiert von PRADA, zu führen. Es ist eine Mission.

All dies wäre nicht möglich, ohne die Energie von zwei der wichtigsten Industrieunternehmen Italiens: der Prada Group und der Pirelli Group. All dies wäre nicht möglich, ohne die Entschlossenheit von Patrizio Bertelli, Präsident der Luna Rossa Challenge, der seit 1997 davon träumt, den America's Cup zu gewinnen.

17.–19. Dezember 2020, Auckland, Neuseeland

America's Cup World Series

17.–19. Dezember 2020, Auckland, Neuseeland

Nach 3 hart umkämpften Tagen ist die PRADA America‘s Cup World Series zu Ende gegangen.

Am letzten Tag fuhr das Team Luna Rossa Prada Pirelli zwei Regatten, eine gegen das Ineos Team UK, bei dem es mit einem Vorsprung von zwei Runden gewann, und eine gegen das Emirates Team New Zealand, bei dem es nach einigen spannenden Wendungen in einem der engsten Rennen aller Zeiten knapp den Kürzeren zog.

Das Team Luna Rossa Prada Pirelli schließt diese erste Veranstaltung mit dem 3. Platz in der Gesamtwertung ab.

20. Dezember 2020, Auckland, Neuseeland

Christmas Cup

20. Dezember 2020, Auckland, Neuseeland

An diesem letzten Tag der Regatten des Jahres 2020 scheiterten aufgrund ungünstiger Windverhältnisse alle Versuche, einen Wettkampf durchzuführen.

Nach dem Start der ersten Regatta zwischen dem Ineos Team UK und dem Emirates Team New Zealand wurde das Rennen abgebrochen, da keines der beiden Teams das Ziel vor der festgelegten Frist erreichen konnte.

Dieses lange Wochenende fand jedoch aller Rückschläge des letzten Tages zum Trotz für Luna Rossa Prada Pirelli ein versöhnliches Ende, da sich alle Teams nichtsdestoweniger auf dem Wasser treffen konnten.

17. JANUAR 2021, AUCKLAND, NEUSEELAND

Prada Cup Challenger’s Selection Series

17. JANUAR 2021, AUCKLAND, NEUSEELAND

Vom ersten Rennen, das wegen plötzlichen Windwechsels abgesagt wurde, bis hin zum schweren Unfall von American Magic, endete das erste Wochenende des Prada Cups mit einem Tag voller unerwarteter Ereignisse. Das erste Wochenende des Wettbewerbs geht zu Ende und beide Runden konntenwie geplant durchgeführt werden. INEOS Team UK ist ungeschlagen und führt die Rangliste an, gefolgt von Luna Rossa Prada Pirelli mit zwei Siegen und zwei Niederlagen und NYCC American Magic, bislang ohne Sieg. Die Qualifikationsrennen werden nächste Woche in den letzten beiden Runden fortgesetzt. Danach zieht der Tabellenerste direkt ins Finale des PRADA Cups ein, während die beiden anderen Teams im Halbfinale gegeneinander antreten.

 

 

23 JANUAR 2021, AUCKLAND, NEW ZEALAND

23 JANUAR 2021, AUCKLAND, NEW ZEALAND

Da die American Magic an Land blieb, finden am Wochenende nur zwei Rennen statt und der Zeitplan wurde überarbeitet: Luna Rossa Prada Pirelli und INEOS Team UK am Samstag und Sonntag. Für das heutige Rennen mit durchschnittlich 17 Knoten aus Südwest wurde die Bahn C gewählt, die deutliche Richtungs- und Intensitätswechsel enthält. Es wurde eine ausgeglichene Regatta, bei der beide Boote in den ersten 3 Etappen abwechselnd die Führung übernahmen. Auf der letzten Vormwindstrecke konnte das britische Team sich durchsetzen und überquerte die Ziellinie mit 33 Sekunden Vorsprung vor Luna Rossa. Mit diesem Sieg rückt INEOS direkt in das PRADA Cup Finale vor und gewinnt den PRADA Christmas Cup, der an Weihnachten nicht vergeben wurde.

31. JANUAR 2021, AUCKLAND, NEUSEELAND

31. JANUAR 2021, AUCKLAND, NEUSEELAND

Zu Beginn des Halbfinales im PRADA Cup in Auckland tritt Luna Rossa Prada Pirelli gegen NYYC American Magic an, um im Finale die Möglichkeit zu haben gegen das britische INEOS Team UK anzutreten.

Die ersten beiden Rennen fanden auf der Bahn C unter böigem Süd-West-Wind mit 17 bis 20 Knoten statt.

Luna Rossa gewinnt beide Rennen mit einem komfortablen Vorsprung, indem Sie während der Pre-Start-Phase optimieren und den Vorsprung während der 8-Leg Trial weiter festigen.

Nachdem sie an jedem Tor den Vorsprung nach vier Siegen kontinuierlich weiter ausbauen, schaffen sie es in die finalen Runden des PRADA Cup. 

Einen Tag später und mit zwei weiteren, souveränen Siegen gegen NYYC American Magic schafft es Luna Rossa Prada Pirelli in das Finale des PRADA Cup. Dort tritt das italienische Team gegen INEOS UK an, die gegenwärtig ungeschlagenen Sieger beim Rundenturnier.

14. FEBRUAR 2021, AUCKLAND, NEUSEELAND

14. FEBRUAR 2021, AUCKLAND, NEUSEELAND

Der erste Renntag des Prada Cup Finales zwischen Luna Rossa Prada Pirelli und INEOS Team UK begann mit zwei souveränen Siegen. Die Leichtwindbedingungen während des ersten Teil des Tages veranlasste das Rennkomitee dazu, für die Rennen an diesem Tag Kurs A zu wählen. Zweiter Renntag in der Endphase des PRADA Cup. Das Szenario der heutigen zwei Rennen ist Kurs E, der zwischen den beiden Inseln Waiheke und Rangitoto liegt, wo die Windbedingungen aufgrund der Höhe der umliegenden Insel berüchtigt unbeständig sind. Luna Rossa gewinnt mit zwei spektakulären Regatten im reinen Match Racing zwei weitere Punkte und baut den Vorsprung auf das britische Team auf 4-0 aus.

${properties.title}

ÜBER LUNA ROSSA

${properties.title}

GESCHICHTE

${properties.title}

DIE LUNA ROSSA KOLLEKTION